Wege zur Entschleunigung auf Mirtos/Kreta
Solidarische und soziale Ökonomie in Europa und Griechenland
Wir alle kennen es: Terminplanung von morgens bis abends, Arbeiten bis zur Verausgabung, Freizeitaktivitäten planen und oft wieder hintenanstellen. Diese Lebensführung, mitverursacht durch die Folgen der aktuellen Arbeitsorganisation und der fortschreitenden Entgrenzung der Arbeitswelt, führt langfristig zu Erschöpfung und chronischen Erkrankungen. Neben der Analyse sozialer und solidarischer Arbeits- und Lebensbedingungen in Griechenland, Deutschland und in der EU und Begegnungen mit Griechinnen und Griechen, die eine „soziale und solidarische Ökonomie“ realisieren, sind die Lernziele dieser Veranstaltung: Entschleunigung aus ganzheitlicher individueller Sicht und auf gesellschaftspolitischer Ebene, Kennenlernen verschiedener Stresstheorien, Identifizierung von Stressoren, lösungsorientierter Umgang mit Stresssituationen, Möglichkeiten der Prävention stressbedingter Erkrankungen, Tai Chi und Qigong als alltagtaugliche und gesundheitsphysiologisch anerkannte Bewegungssysteme zur Regeneration kennenlernen, Transfer der erlernten Methoden und Techniken in den Berufsalltag.Unser Standort Mirtos ist ein gemütliches Dorf mit 600 Einwohnern mit guter Infrastruktur direkt am Meer an der Südostküste, wo die Balance zwischen Bewohnern und Tourismus noch gegeben ist. Der eigentliche Bildungsurlaub findet vom 17.05. bis 21.05.2020 statt.
Zielgruppe Interessierte
Ort Kreta
Termin 15.05.21 - 22.05.21, 09:00 - 10:00 Uhr
, Anreise: 15.05.21, Abreise: 22.05.21
Referent/in Andrea Schönig
Gebühr 750,00
Leistungen Bildungsurlaubsprogramm, 7 x Ü/HP im DZ, 2x Ausflug im Minibus mit ortskundiger, deutschsprechender Reiseleitung, intensiver Tai-Chi- und Qigongunterricht
Veranstaltungsnummer 43700
Veranstalter BILDUNGSAKADEMIE


zurück

Bildungsportal im Sportland Hessen Bildungsportal Sport