Yoga und Beckenboden
Neue Ansätze für die eigene Praxis und den Yogaunterricht
Der Beckenboden ist die – oft unbekannte - Kraftzentrale in der Körpermitte! Eine gesunde Beckenbodenmuskulatur arbeitet nicht nur gegen den sog. „Uups-Moment“ und hält dicht, diese erstaunliche Muskulatur leistet noch viel mehr: sie befindet sich in der Schlüsselposition zwischen Ober-und Unterkörper, stützt die gesamte Haltung und richtet den Körper auf. Sie unterstützt beim Heben, Tragen, Öffnen, Schließen und Stabilisieren.Das Verständnis und die Trainingsansätze des Beckenbodens sind so auch Grundlage jedes Rücken- und Haltungstrainings. Auf diese Art und Weise kommen Beckenboden und Yoga ganz natürlich zusammen. Im Yoga wird das sog. Mula Bandha (Beckenbodenverschluss) gezielt zur Stabilisation von Asanas und Energielenkung eingesetzt und vertieft so die Praxis. In diesem Workshop lernst Du • die anatomischen Grundlagen des Beckenbodens kennen und verstehen• Wahrnehmungsübungen kennen, die Dich mit Deinem Beckenboden vertraut machen• Trainingsansätze für jeden Tag, auch abseits der Yogamatte• eine praktische Hathayogastunde, die die Beckenbodenübungen/Mula Bandha ganz gezielt in die Asanas integriert.
Zielgruppe ÜbungsleiterInnen, Yogalehrende, Sportler, Interessierte
Ort Frankfurt
Termin 18.07.20, 10:00 - 15:00 Uhr
Referent/in Stephanie Gohlke
Gebühr 68,00
Leistungen Seminar inkl. Skript
Veranstaltungsnummer 24699
Veranstalter BILDUNGSAKADEMIE


zurück

Bildungsportal im Sportland Hessen Bildungsportal Sport