Atmung in (und) Bewegung
In der chinesischen Medizin wird die Atmung als der zweite Heiler betrachtet.Die Atemmuskeln sind die täglich am häufigsten eingesetzten Muskeln, sie sind lebenswichtige Skelettmuskeln. Grund genug, sich die Bedeutung der Atmung bewusst zu machen, ihr gezielte Aufmerksamkeit zu schenken. Als Energiespender in Ruhe und Bewegung trägt sie merklich zur Verbesserung von Haltung, Kraft und Beweglichkeit bei. Sie macht die Bewegung vollständiger und lockert in Verbindung mit Bewegung das Fasziengewebe. Eine gute Voraussetzung, sich im Alltag wohl zu fühlen.Die meisten Menschen nutzen weder die vollständige Basisatmung noch sind ihnen die Möglichkeiten einer ökonomischen Atmung bewusst. Wir können im gesunden wie im kranken Zustand davon profitieren. Atemarbeit bringt uns körperliche und psychische Erleichterung und unterstützt im Krankheitsfall (z. B. bei Atemwegerkrankungen). Im besten Falle kann sie zu Funktionsveränderungen führen. Mit ihr können wir Spannungen, Bewegungseinschränkungen und Blockaden auf die Spur kommen. Es wird ausreichend theoretisches Wissen vermittelt. Praktisches Üben gibt Zeit genug, die Atmung an sich selbst zu erfahren.
Zielgruppe Übungsleiter/innen und alle, die an diesem Thema interessiert sind.
Ort Frankfurt
Termin 05.09.20, 13:00 - 17:00 Uhr
Referent/in Heidi Gumbert
Gebühr 40,00
Leistungen Seminar inkl. Skript
Veranstaltungsnummer 24485
Veranstalter BILDUNGSAKADEMIE


zurück

Bildungsportal im Sportland Hessen Bildungsportal Sport