Hilfe bei Knie- und Hüftschmerzen
Dieser Kurs bietet viele Infos und spezielle Übungen für Menschen mit Knie- und Hüftproblemen – ob unspezifische Schmerzen oder infolge von manifestierten Diagnosen, wie z.B. Arthrosen, Schädigungen am Band- und Sehenapparat, Meniskusläsionen sowie nach Operationen oder Gelenkersatz. Meist sind für Schmerzen in dieser Region eine unzureichende Muskulatur und schmerzhafte Triggerpunkte verantwortlich. Die Inhalte dienen der Verbesserung aller Funktionen von Knie, Hüfte und umliegenden Gelenken, sowie das Training von Kraft und Stabilisation, Beweglichkeit und Koordination. Durch spezielle Bewegungsformen der Knie- und Hüftgelenke sowie der gelenkumgebenden Muskulatur können Sie Ihren KursteilnehmerInnen helfen, Alltagsbewegungen und Gangsicherheit langfristig zu verbessern und in vielen Fällen eine Operation zu vermeiden.Die Übungsleiter und Trainer erhalten hier vielerlei Informationen zur Reduktion von Schmerzzuständen in diesem Bereich. Die Inhalte bestehen aus kurzen Theorieimpulsen sowie zahlreichen alltagstauglichen Übungen zur spezifischen Kräftigung, Stabilisation und Dehnung der betroffenen Muskelgruppen. Zudem erhalten Sie viele Übungen zur umfassenden Mobilisation und Entspannung dieser Bereiche und Schmerzregionen. Durch anschließende Eigen- und Faszienrollmassagen wird der Zellstoffwechsel angeregt, Sensibilitätsstörungen beseitigt sowie das verklebte und verhärtete Bindegewebe gelockert.
Zielgruppe Übungsleiter/innen, Trainer/innen
Ort Mühlheim am Main
Termin 19.07.20, 10:00 - 16:00 Uhr
Referent/in Corinna Spannaus
Gebühr 77,00
Leistungen Seminar inkl. Skript
Veranstaltungsnummer 24749
Veranstalter BILDUNGSAKADEMIE
Lizenzverlängerung ÜL8


zurück

Bildungsportal im Sportland Hessen Bildungsportal Sport